Unter 41 Paaren aus verschiedenen Nationen tanzten sich Jörg Gutmann/Isabel Matthes beim WDSF Senioren I Standardturnier in Paris-Evry bis ins Finale vor. Sie schlossen das Turnier als bestes deutsches Paar mit Platz 6 ab und freuten sich über viele dritte, vierte und fünfte Plätze in der Wertung. Im Langsamen Waltzer konnten sie die italienischen Vizemeister auf den sechsten Platz verweisen.

Ende März standen Jörg Gutmann/Isabel Matthes ein weiteres Mal ganz oben auf dem Treppchen. Mit dem Sieg in allen Tänzen konnten sie beim Turnier der Senioren I S-Standard in Lorsch ihre sieben Mitstreiter auf die Plätze verweisen. Bereits vor zwei Jahren hatten Gutmann/Matthes das Ballturnier in Lorsch gewonnen - damals noch in der Hauptgruppe

.

Bei den Senioren I S-Standard holten sich Jörg Gutmann/Isabel Matthes souverän den Sieg um den Orchideenpokal in Speyer

Jörg Gutmann und Isabel Matthes flogen zu ihrem ersten Weltranglistenturnier Standard in ihrer neuen Altersklasse Senioren I nach Malta und konnten gleich den Sieg mit nach Mainz bringen.

Gutmann/Matthes siegen in Malta

 

Einen Einstand, der sich sehen lässt, lieferten Jörg Gutmann/Isabel Matthes in ihrer neuen Altersgruppe Senioren I. Im belgischen Antwerpen wurde die Weltmeisterschaft Sen I über 10 Tänze ausgetragen. Unter den 46 teilnehmenden Paaren aus aller Welt qualifizierten sich Gutmann/Matthes für das Semifinale und belegten dort den 10. Platz. Damit gehören die beiden zu den 10 besten Paaren ihrer Klasse weltweit.

Joomla templates by a4joomla