Beim Weltranglistenturnier in Tilburg erreichten Jörg Gutmann und Isabel Matthes in einem starken Feld das Semifinale und belegten Platz 12 unter 36 Paaren.

Ein Turnier - drei Titel: so die Bilanz von Jörg Gutmann/Isabel Matthes bei der erstmals ausgetragenen Gebietsmeisterschaft Süd Sen I Kombination. Mit dem Gewinn der fünf Standardtänze und dem dritten Platz in der Lateinsektion wurden Gutmann/Matthes nicht nur süddeutsche Vizemeister, sondern auch Landesmeister der Sen I Kombination von Rheinland-Pfalz. Zusätzlich wurden sie nachträglich auch für 2014 als rheinland-pfälzischer Landesmeister Sen I Kombination geehrt.

Bei der offenen Weltmeisterschaft der Sen I über 10 Tänze in Antwerpen schafften Jörg Gutmann/Dr. Isabel Matthes erneut den Sprung ins Semifinale. Das Turnier war mit 49 Paaren aus 20 Nationen nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ sehr gut besetzt und so freuten sich die beiden, das Turnier als zweitbestes deutsches Paar auf Rang 12 abzuschließen.

In Holland starteten Jörg Gutmann und Isabel Matthes bei einem Weltranglistenturnier der Sen I S-Standard. Austragungsort war eine mit Parkett ausgelegte Kirche im beschaulichen Städtchen Noordhoek, somit war tolles Ambiente und eine super Akustik garantiert. Diesen tollen Rahmen krönten Gutmann/Matthes mit dem Turniersieg in allen fünf Tänzen - ein super Start für 2015. Die ersten drei Paare wurden mit ganz besonderen Pokal belohnt. Passend zum Austragungsort gab es die in Kirchen üblichen Kerzenständer als Pokale.

An der sonnigen Costa Brava, in Platja D'Aro, belegten Jörg Gutmann/Isabel Matthes beim WDSF Sen I Standardturnier den 2. Platz und konnten den Siegern aus Frankreich - den Sechsten der WM Sen I S-Standard - einige Einsen abnehmen. Foto: S. Colditz

Joomla templates by a4joomla