Bei der Deutschen Meisterschaft Kombination in Bad Homburg erreichen Isabel Matthes und Jörg Gutmann den 25. Platz.

Ein wahres Marathonprogramm absolvierte das Paar Gutmann/Matthes am Wochenende bei den Qualifikationsturnieren der TBW-Trophy in Karlsruhe. Insgesamt sieben Turniere tanzten die Beiden an zwei Tagen. Dabei erreichten sie in der höchsten Standardklasse (HGR S und HGR II S) zweimal Platz 2 und zweimal Platz 3 bei Startfeldern von 11 bis 15 Paaren. Zusätzlich konnte das Tanzpaar eine 4. Platz in der Lateinsektion (HGR II A) für sich verbuchen.

Nach dreimonatigem Aufenthalt in Italien, den das Paar Gutmann/Matthes unter anderem zu intensivem Training nutzte, stand nun in Biberach an der Riss die Süddeutsche Meisterschaft der Kombinationsdisziplin an, bei der die Paare aus Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland, Baden-Württemberg und Bayern sowohl in den fünf Standard- als auch in den fünf Lateintänzen gegeneinander antraten. Bei ihrem ersten Start in dieser Turnierart überhaupt erreichten Isabel Matthes und Jörg Gutmann direkt das Semifinale und belegten dort den 8. Platz. Mit dieser Leistung ist das Paar zugleich Landesmeister der Hauptgruppe S Kombination. Da die Gebietsmeisterschaft auch das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im Mai in Bad Homburg ist, konnte sich das Paar Gutmann/Matthes hierfür qualifizieren und freut sich nun auf ein Kräftemessen mit Paaren aus ganz Deutschland bei der Deutschen Meisterschaft.

Vorankündigung: Im Rahmen des Traditionsballs "Mainz grüßt Lateinamerika" am 24.11.07 werden Jörg Gutmann und Isabel Matthes erneut ihre Kür "Rendezvous der Sinne" präsentieren.

Erstmals erreicht das Tanzpaar Gutmann/Matthes die 1. Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaft in Zwickau und belegt in der Endabrechnung Platz 79. In der Rangliste rücken die Beiden mit diesem Ergebnis auf Platz 64 (von über 150 gelisteten Paaren) vor.

Joomla templates by a4joomla